Sie sind auf der Suche nach Immobilien am Meer in der Europäischen Union?

Dann eignet sich hierfür Bulgarien . Das Land ist im Landesinneren bergig und im Osten verläuft die Küste am Schwarzen Meer entlang. Bulgarien hat eine große Anzahl von Nationalparks und Naturparks. Das Land, mit der Hauptstadt Sofia, verfügt über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz und eine Vielzahl kultureller Schätze. 
 
Unter dem Suchbegriff „ Immobilien Bulgarien “ findet man schöne Unterkünfte in der touristischen Stadt Nessebar . Sie ist berühmt für Kultur- und Badetourismus und ist sogar mit ihrer Städtekunst ins Welt-Kulturerbe der UNESCO aufgenommen. Historische Holzhäuser, Ausgrabungen und wunderschöne Kirchen zieren die Stadt. Im Sommer ist es mit 30 Grad wunderbar warm und mit nur vier Regentagen ziemlich trocken. Im Winter hingegen hat es etwa durchschnittlich fünf Grad. Die Altstadt erzählt mit ihren wunderschönen alten Gemäuern eine lange Geschichte. Etwa aus der Römerzeit und dem Mittelalter sind noch heute vorhanden. Kleine Läden in engen Gassen laden zum Flanieren ein. 
 
In einer beschaulichen Bucht befindet sich auch der Badeort Sonnenstrand . Nicht umsonst hat der Badeort die Worte Strand und Sonne im Namen. Der Strand ist insgesamt acht Kilometer lang und 100 Meter breit. Der nächste Flughafen ist 35 Kilometer entfernt. Für junge Leute hat die Stadt im Sommer ein intensives Nachtleben zu bieten. Zahlreiche Bars und Clubs gibt es in dem Badeort. Verkehrstechnisch ist der Ort sehr gut erreichbar. Im Sommer verkehren regelmäßig Busse. Im Winter ist es eher ruhiger, da nicht so viele Touristen die kühlen Jahreszeiten hier verherren. 
 
Burgas , die viertgrößte Stadt Bulgariens, ist ebenfalls am Schwarzen Meer gelegen. Sie ist eine Industrie- und Hafenstadt, die aber auch kulturell sehr viel zu bieten hat. In der Nähe befinden sich einige unter Naturschutz stehende Seen. Durch die Stadt fließen fünf Flüsse und das Umland gilt als Brutstätte für Pelikane, Kormorane und andere Vögel. Die Stadt bietet kulturelle Highlights. Neben Theaterhäusern und der Oper gibt es Kunstgalerien, Bibliotheken und Museen. Außerdem gibt es einige Sakralbauten und warme Mineralbäder. Viele Gärten und Parks schmücken die Stadt. Auch ein Casino mitten am Strand gibt es, das zum Glückspiel einlädt. 
 
Für Aktivität am Wasser ist an der Küste des Schwarzen Meeres erstellt. Es werden verschiedene Wassersportarten angeboten. Auch die Unterwasserwelt lässt sich beim Schnorcheln oder Tauchen erkunden. Darüber hinaus hat Bulgarien kulinarische Köstlichkeiten zu bieten. In der Früh gibt es ein süßes Gebäck aus Blätterteig. Um die Mittagszeit, wenn es sehr warm im Sommer ist, bieten kalte Suppen und Salate eine Abkühlung. Dazu bekommt man ein pikantes Brot (Pitka) gereicht. Als Hauptspeise gibt es in Bulgarien sehr fägt Eintöpfe mit oder ohne Fleisch. Lamm, Hülsenfrüchte und Meeresfrüchte findet man bereicht auf der Speisekarte. Zum Nachtisch gibt es Büffel-Joghurt mit Honig oder Pogača, ein Napfkuchen mit Zimt und Rosinen. Bulgarien baut auch selbst Wein an und hat eine große Auswahl an Bier zu bieten. 
 
War man einmal in Bulgarien und hat die Leute, die Kultur und die Landschaf kennen und lieben gelernt, kommt man sicher in naher Zukunft wieder in dieses wunderschöne Land voller Tradition zurück.

Neue Angebote für Immobilien

Neue Angebote für Immobilien